Kindersprint

 

Als großer Förderer des Sports in Oranienburg führen die Stadtwerke Oranienburg eine Bewegungsinitiative durch, die sich an alle Grundschulkinder in Oranienburg richtet. Circa 1.500 Kinder aus den Grundschulen der Region überbieten sich ab dem 28. Juni mit sportlichen Höchstleistungen. Dabei geht es ausnahmsweise mal nicht um Schulnoten. Beim „Stadtwerke Kindersprint“ absolvieren die Kinder einen modernen Laufparcours. Das stärkt die Konzentration, Koordination, fördert den Spaß an der Bewegung und vermittelt den Kindern individuelle Erfolgserlebnisse. Spielerisch werden die kleinen Sprinter dabei an die Herausforderungen eines sportlichen Wettbewerbs herangeführt.

Wie funktioniert der „Stadtwerke Kindersprint“?

In den Vorrunden vom  28. Juni bis 08. Juli 2016 besucht der „Stadtwerke Kindersprint“ sieben Grundschulen aus Oranienburg und Umgebung. Dort absolvieren die Kinder den Kindersprint-Laufparcours im Zuge des Sportunterrichts. Zwei Lichtschranken messen dabei bis auf die Hundertstelsekunde genau, wie schnell sich die Kinder durch den Laufparcours bewegen. Nach dem Zieldurchlauf wird die Gesamtzeit aus den Einzelwerten Antritt (Reaktion), Sprintvermögen, Richtungswechsel und Pendelvermögen ermittelt. Schon nach wenigen Wiederholungsläufen verbessern die Kinder ihre Laufzeiten. Auf Basis der verwendeten Messtechnik, der direkten Vergleichbarkeit und der schnellen Leistungsverbesserung begeistert der Parcours sofort.  Auch Kinder, die bisher sportlich kaum aktiv sind, haben sehr viel Spaß und sammeln dabei auf spielerische Art psychologisch wertvolle Erfahrungen und eigene Erfolgserlebnisse.

Nach den Vorrunden in den Grundschulen folgt das große Finale am 09. Juli, der sogenannte Endspurt. Zum Endspurt sind alle Grundschulkinder, auch die Grundschulkinder dessen Schulen nicht an den Vorrunden teilnehmen konnten, herzlich willkommen. Wir freuen uns auch auf deren Familien, damit sie ihre Sprösslinge motivieren und anfeuern. Die Unterstützung ist wichtig, denn für viele Jungen und Mädchen ist es der erste öffentliche Sportwettkampf überhaupt und damit ein prägendes Ereignis.

Neben den Familienmitgliedern sind auch die Sportvereine der Region recht herzlich zum Endspurt eingeladen, um kostenfrei vor Ort ihr Vereinsangebot vorzustellen und somit die Kinder für ein Schnuppertraining zu begeistern.

Partner: Die Bewegungsinitiative „Stadtwerke Kindersprint“ wird unterstützt vom Opel Autohaus Dinnebier, Forsters Sportarena und EDEKA Turban.

Vorrunden: 28.06. – 08.07.2016

Großer Endspurt: Samstag, den 09.07.2016 ab 10.00 Uhr im Autohaus Dinnebier Oranienburg

Teilnehmende Grundschulen:  Grundschule Bötzow, Grundschule „Friedrich Wolf“ Lehnitz, Neddermeyer-Grundschule Schmachtenhagen, Grundschule Sachsenhausen, Grundschule Friedrichsthal, Grundschule Germendorf & Havelschule Oranienburg

Wir möchten Kinder zu einer frühzeitigen und gesundheitsfördernden Lebensweise hinführen und gleichzeitig Spaß an Sport entwickeln. Deshalb treten wir als Partner des großen Kindersprints ein.

 

 

 

Veröffentlicht am 01.07.2016