Wir, die Stadtwerke Oranienburg GmbH, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist und nehmen daher den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich bei dem Besuch unserer Internetseite sicher und wohl fühlen. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG).

In der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Webseite sowie über Ihre Rechte informieren. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Nutzerverhalten. Für die sichere Übertragung Ihrer Daten setzen wir den internationalen Sicherheitsstandard zur Verschlüsselung ein, den Sie an der Transportverschlüsselung https://… (Hypertext Transfer Protocol Secure) oder an dem Schlosssymbol in der Browserleiste erkennen können.

1. Wer ist für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Verantwortlicher im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz (z. B. DS-GVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Stadtwerke Oranienburg GmbH
Klagenfurter Str. 41
16515 Oranienburg
Telefon: (03301) 608-0
Telefax: (03301) 608-599
E-Mail: kontakt@sw-or.de

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter:

Datenschutzbeauftragter
Klagenfurter Straße 41
16515 Oranienburg
E-Mail: datenschutz@sw-or.de

gerne zur Verfügung.

2. Welche Arten von personenbezogenen Daten werden von mir verarbeitet? Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung?

Die auf dieser Webseite angebotenen Inhalte stehen Ihnen bei informatorischer Nutzung grundsätzlich ohne Registrierung zur Verfügung. Personenbezogene Daten werden nur verarbeitet, soweit ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand gegeben ist oder uns Ihre Einwilligung vorliegt. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit von Ihnen uns oder dem Datenschutzbeauftragten gegenüber widerrufen werden (Kontaktdaten unter 1.). Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unberührt.

2.1 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

2.1.1 Automatische Informationen (Server-Log-Dateien)

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, werden durch den Webserver automatisch Informationen erhoben und gespeichert. Dies geschieht anonym und getrennt von Ihren weiteren Daten. Die automatischen Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unsere Webseite optimieren zu können, sowie für statistische Zwecke gespeichert. Unter solche automatischen Informationen fallen vor allem:

– Browsertyp, Browserversion, Betriebssystem, Render Engine
– IP-Adresse, von der der Aufruf erfolgt ist
– Aufgerufene URLs
– Land, aus dem Sie auf unsere Webseite zugreifen
– Verweisende URLs: Internetseite von der Sie zugreifen
– Key Words: eingegebener Suchbegriff, falls Sie über eine Suchmaschine auf unsere Webseite zugreifen
– Besuche der Webseite (neue und wiederkehrende Besuche)
– Dateidownloads: Dateien, die Sie auf unserer Webseite herunterladen
– Internetseiten die Sie bei uns innerhalb unserer Webseite besuchen

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO.

2.1.2 Cookies

Bei Nutzung unserer Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet, und auf Ihrer Festplatte gespeichert werden, um Ihnen unser Internetangebot so individuell und effektiv wie möglich zur Verfügung stellen zu können. Hierdurch fließen uns bestimmte Informationen zu, z. B. Ihre bevorzugte Spracheinstellung auf unserer Webseite. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie können Ihre Browser-Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und die Annahme von Cookies ablehnen. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Wir weisen Sie darauf hin, dass dies eventuell dazu führen kann, dass Sie nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO.

2.2 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme

Wir verarbeiten Informationen, die Sie auf unserer Webseite eingeben oder uns in anderer Weise übermitteln, um im Anschluss an eine entsprechende Anfrage, Ihrer Beratung und Betreuung nachkommen zu können. Hierunter fallen z. B. Daten, die Sie in einem Kontaktformular ausfüllen oder uns in einer E-Mail zusenden.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO. Bei Übermittlung der Daten willigen Sie in die Datenverwendung für die in der Einwilligung bestimmten Zwecke ein. Wenn Sie die Datenverarbeitung nicht mehr wünschen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (Kontaktdaten unter 1.). Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unberührt.

2.3 Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung vertraglicher Pflichten

2.3.1 Vertragsschluss

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage und Erfüllung (inklusive Abrechnung) eines Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Wenn Sie über unsere Webseite einen Vertrag mit uns abschließen möchten, ist es für den Vertragsschluss erforderlich, dass Sie uns diejenigen personenbezogenen Daten mitteilen, die wir für die Vertragserfüllung benötigen. Hierzu gehören z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten sowie erforderlichenfalls Daten zur Abrechnung der Vertragsleistung. Nach vollständiger Vertragserfüllung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverarbeitung zugestimmt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der vorgenannten Handlungen ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b, c DS-GVO.

2.3.2 Kundenkonto

Sie können auf unserer Webseite ein Kundenkonto einrichten. Wir speichern dann widerruflich bis zur Löschung Ihres Kundenkontos die bei Registrierung angegebenen Daten wie Ihre E-Mail-Adresse sowie Informationen, die wir bei Nutzung des Kundenkontos erheben, wie Datum und Uhrzeit des Zugriffs sowie des Logouts. Sie können Ihre Daten jederzeit in Ihrem Kundenkonto verwalten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO.

2.4 Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbezwecken

2.4.1 Newsletter

Sie können unseren Newsletter abonnieren, indem Sie einwilligen, dass wir Sie über aktuelle Angebote informieren dürfen. Nach Anmeldung zu unserem Newsletter schicken wir Ihnen eine
E-Mail zu, in welcher Sie die Anmeldung nochmals bestätigen müssen. Hierdurch können wir sicherstellen, dass wir unseren Newsletter nicht an eine falsche E-Mail-Adresse senden. Ihre E-Mail-Adresse wird sodann zum Zwecke der Zusendung des Newsletters, welcher ausschließlich den Inhalt hat, der von Ihrer Einwilligung umfasst ist, gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen (Kontaktdaten unter 1.). Der Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unberührt.

2.4.2 Sonstige Werbung

Wir können die von Ihnen im Rahmen eines Vertragsschlusses angegebenen Daten verarbeiten, um Sie über eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen zu informieren (Direktwerbung). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO.

3. Einsatz von Google Analytics

Diese Webseite nutzt den Webanalysedienst Google Analytics, welcher von der Google LLC (im folgenden „Google“) angeboten wird. Der Dienst verwendet Cookies (siehe 2.1.2), um die Analyse der Webseitenbenutzung durch Sie zu ermöglichen. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung, welche die Webseitenbetreiber mit der Google geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Webseitennutzung und der Webseitenaktivität und erbringt weitere mit der Webseiten- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

3.1 IP-Anonymisierung

Diese Webseite benutzt Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor Übersendung an den Google-Server in den USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Durch die Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

3.2 Unterbindung der Datenerhebung und -übertragung

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Weiterhin können Sie verhindern, dass die durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) an Google gesendet und von Google genutzt werden, indem Sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ verhindern Sie mit einem Klick auf diesen Link, dass Google Analytics innerhalb dieser Webseite Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Webseite vonnöten.

3.3 Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen

Wir nutzen auf unserer Webseite Web Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Internetangebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Google LLC hat sich für die Verarbeitung personenbezogener Daten in den USA dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Das Zertifikat von Google LLC hierzu ist hier abrufbar. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

3.4 Weitere Informationen

Nutzungsbedingungen,
Übersicht zum Datenschutz, sowie
Datenschutzerklärung.

4. Einsatz von Google Adwords

Die Stadtwerke Oranienburg nutzen das Angebot von Google Adwords. Neben dem Analysedienst „Conversion-Tracking“ nutzen die Stadtwerke Oranienburg die Funktion „Remarketing“ oder „Ähnliche Zielgruppen“ in Adwords. Google Adwords ist auch ein Dienst der Google.

4.1 Funktionsweise und Datenverarbeitung

Über dieses Instrument wird der Analysedienst „Conversion-Tracking“ von Google verwendet. Die Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie die Einblendung der Anzeigen der Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Nach dem Anklicken einer Google-Anzeige der Stadtwerke Oranienburg GmbH wird auf Ihrem Computer automatisch ein Cookie abgelegt. Solange der Cookie aktiv ist, können Google und wir erkennen, dass Sie diese Google-Anzeige angeklickt haben und auf welche Webseite Sie weitergeleitet wurden. Die Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen nicht Ihrer persönlichen Identifikation. Google erstellt mit Hilfe der „Conversion-Cookies“ Besuchs-Statistiken für die Webseite der Stadtwerke Oranienburg, aus denen wir ableiten können, wie viele Nutzer unserer Webseite auf die Google-Anzeigen geklickt haben und welche Webseiten von den Nutzern im Anschluss an die Webseite der Stadtwerke Oranienburg aufgerufen wurden. Eine Identifizierung des Nutzers ist uns im Rahmen dieses Prozesses jedoch nicht möglich. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-Out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über unsere Webseite nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir bekommen von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser jedoch automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unseres Kenntnisstandes: Durch die Einbindung von Adwords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse kennt und speichert.

4.2 Unterbindung der Datenerhebung und -übertragung

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

4.2.1 Browsereinstellung

Die Installation der „Conversion-Cookies“ kann durch eine Einstellung in Ihrem Browser unterbunden werden. Dies ist beispielsweise über die allgemeine Deaktivierung des automatischen Setzens von Cookies, Drittcookies oder über die Blockierung von Cookies der Domain „googleadservices.com“ möglich. Wir weisen darauf hin, dass Sie gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

4.2.2 Browser-Plug-In

In den Browsern Google Chrome, Mozilla Firefox und Microsoft Internet Explorer können Sie das Tracking durch die Installation dieses Plug-Ins dauerhaft deaktivieren. Auch in diesem Fall kann es sein, dass Sie danach nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

4.2.3 Deaktivierung interessenbezogener Anzeigen

Sie können die interessenbezogenen Anzeigen von Google über diesen Link und der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über diesen Link deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass diese Einstellungen gelöscht werden, wenn Sie das Setzen von Cookies unterbinden.

4.3 Rechtsgrundlage und weitere Informationen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DS-GVO.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google finden Sie unter:

Nutzungsbedingungen,
– Übersicht zum Datenschutz,
Datenschutzerklärung sowie
EU-US Privacy Shield.

5. Google Analytics Remarketing

Unsere Webseite nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

5.1 Funktionsweise und Datenverarbeitung

Diese Funktion ermöglicht es, die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z. B. einem Handy) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer anderen Endgeräte (z. B. einem Tablet oder PC) angezeigt werden. Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden. Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

5.2 Unterbindung der Datenerhebung und -übertragung

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing und Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto unter diesem Link deaktivieren.

5.3 Rechtsgrundlage und weitere Informationen

Die Verknüpfung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei gegenüber Google abgeben und auch gegenüber Google widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO). Im Hinblick auf personenbezogene Daten, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z. B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Webseitenbetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Nutzung der Webseite zu Werbezwecken hat. Weitergehende Informationen zu Werbeanzeigen von Google erhalten Sie hier:

– Übersicht zum Datenschutz,
Datenschutzerklärung sowie
EU-US Privacy Shield.

6. Einsatz von Bing Ads

Wir nutzen Bing Ads, einen Dienst der Microsoft Corporation („Microsoft“) unter Nutzung der Universellen Ereignisnachverfolgung (UEN) um Remarketingmaßnahmen umzusetzen und um das Nutzerverhalten zu analysieren.

6.1 Funktionsweise und Datenverarbeitung

Auf Ihrem Computer wird ein Cookie gesetzt, wenn Sie über Bing oder Yahoo auf unsere Webseite gelangt sind. In dieser Textdatei werden Informationen zur Nutzung unserer Webseite von Bing Ads für 180 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Zu diesen Informationen zählen unter anderem die URL der besuchten Seite, die URL der verweisenden Seite sowie Ihre IP-Adresse. Durch die Nutzung der Remarketingfunktion werden Ihnen nach dem Besuch unserer Webseite auf den Suchmaschinenseiten Bing oder Yahoo speziell auf Sie zugeschnittene Angebote unterbreiten. Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch sog. Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und wird dadurch in die Lage versetzt personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden.

6.2 Unterbindung der Datenerhebung und -übertragung

Sollten Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sein, so können Sie das Setzen der Cookies über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers deaktivieren. Dies kann jedoch eventuell dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können. Weiterhin können Sie unter diesem Link die Schaltung von interessenbezogener Werbung durch Microsoft deaktivieren.

6.3 Rechtsgrundlage und weitere Informationen

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Webseite von Bing Ads. Die Datenschutzbedingungen von Microsoft zum Umgang mit erhobenen Daten können Sie unter diesem Link aufrufen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DS-GVO.

7. Einsatz von Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

7.1 Funktionsweise und Datenverarbeitung

Über Facebook Pixel wird Ihr Nutzungsverhalten nachverfolgt, wenn Sie über das Anklicken einer Facebook-Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden. In diesem Zusammenhang wird die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert. Wir erhalten über die Einbindung von Facebook Pixel anonymisierte Datensätze und können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Facebook verarbeitet jedoch die personenbezogenen Daten und kann Verknüpfungen zum jeweiligen Facebook-Nutzer herstellen. Facebook verwendet diese personenbezogenen Daten für eigene Werbezwecke nach Maßgabe der Datenrichtlinie von Facebook kann.

7.2 Unterbindung der Datenerhebung und -übertragung

Sie können die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter diesem Link deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Webseite der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren.

7.3 Rechtsgrundlage und weitere Informationen

In der Datenschutzrichtlinie von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DS-GVO.

8. Einsatz von Google Maps

Die Webseite verwendet außerdem Google Maps, einen Kartendienst von Google, um geografische Informationen visuell darzustellen. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

8.1 Datenverarbeitung durch Google Maps

Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseite verarbeitet. Dazu gehört die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter 2.1 genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor der Nutzung ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung.

8.2 Deaktivierung von Google Maps

Wenn Sie mit der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Google nicht einverstanden sind, können Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Wenn Sie JavaScript deaktivieren, können Sie möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite nutzen.

8.3 Weitere Informationen und Widerspruchsrecht

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google finden Sie unter:

Nutzungsbedingungen,
– Übersicht zum Datenschutz,
Datenschutzerklärung sowie
EU-US Privacy Shield.

Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung der Nutzerprofile, das Sie gegenüber Google ausüben können.

9. Einsatz von Social Media

Darüber hinaus verwenden wir auf unserer Webseite sogenannte Social-Media-Plug-Ins des sozialen Netzwerks Facebook, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) betrieben wird, des Mikroblogging-Dienstes Twitter, der von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA (Twitter) und des sozialen Netzwerks Instagram, das von der Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025 USA (Instagram) betrieben wird. Die Plug-Ins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Soziales Plug-In von Facebook“ bzw. „Facebook Social Plugin“ bzw. dem Twitter-Logo beispielsweise in Form eines blauen „Twitter-Vogels“ bzw. dem Instagram-Logo in Form einer Kamera gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Facebook Plug-Ins und deren Aussehen finden Sie hier; eine Übersicht über die Twitter-Plug-Ins finden Sie hier; eine Übersicht über die Instagram-Plug-Ins finden Sie hier.

9.1 Datenschutzeinstellungen

Um den Schutz Ihrer Daten im Rahmen des Besuchs unserer Internetseite zu erhöhen, sind die Plug-Ins nicht uneingeschränkt, sondern lediglich unter Verwendung eines HTML-Links (sogenannte „Shariff-Lösung“ von c’t) in die Seite eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite unseres Unternehmens, die solche Plug-Ins enthält, noch keine Verbindung mit den Servern von Facebook, Twitter oder Instagram hergestellt wird und keine Daten an Facebook, Twitter oder Instagram übermittelt werden. Erst wenn Sie auf einen der Buttons klicken, stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Facebook, Twitter bzw. Instagram auf und es erfolgt eine Übermittlung von Daten an den jeweiligen Betreiber des Plug-Ins.

9.2 Weitere Informationen

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook, Twitter oder Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook, Twitter und Instagram.

10. Erfolgt eine Offenlegung meiner personenbezogenen Daten gegenüber anderen Empfängern oder eine Übermittlung an oder in Drittländer?

Eine Offenlegung bzw. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der unter 2. genannten Zwecke gegenüber folgenden Empfängern bzw. Kategorien von Empfängern:

  • Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 DS-GVO, welche die uns von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag und nach Maßgabe der hierfür abgeschlossenen Verträge verarbeiten, insbesondere:
  • Wir speichern und nutzen die von den Nutzern auf der Webseite angegebenen Daten (z.B. Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse) in Systemen der Firma salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München (nachfolgend: „Salesforce“) für Zwecke des Customer Relationship Management. Salesforce ist für die Stadtwerke Oranienburg als Auftragsdatenverarbeiter tätig und handelt ausschließlich auf Weisungen der Stadtwerke Oranienburg. Um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen haben die Stadtwerke Oranienburg mit Salesforce entsprechende vertragliche Vereinbarungen abgeschlossen. Nach Auskunft von Salesforce werden die entsprechenden Daten auf Servern innerhalb der EU gespeichert und verarbeitet.
  • Wir speichern und nutzen die von den Nutzern auf der Webseite angegebenen Daten (z.B. Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse) im Onlinekundenportal der Firma Wilken Neutrasoft GmbH, Hansaring 106, 48268 Greven (nachfolgend: „Neutrasoft“). Neutrasoft ist für uns als Auftragsdatenverarbeiter tätig und handelt ausschließlich auf Weisungen der Stadtwerke Oranienburg. Um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen haben die Stadtwerke Oranienburg mit Neutrasoft entsprechende vertragliche Vereinbarungen abgeschlossen. Nach Auskunft von Neutrasoft werden die entsprechenden Daten auf Servern innerhalb Deutschlands gespeichert und verarbeitet.
  • Weiterhin übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte, wenn dies zur Durchführung Ihres Auftrages oder Ihrer Anfrage erforderlich ist, z. B. zur Ausführung von Lastschriften an die jeweiligen Zahlungsdiensteanbieter. Die an diese Dritten übermittelten Daten werden von diesen ausschließlich zur Erfüllung Ihres Auftrages oder Ihrer Anfrage entsprechend der diesen Dritten obliegenden Verpflichtungen oder Aufgaben verwendet. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus an Dritte weiter, sofern dies notwendig ist, um unsere rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen. Dazu gehören insbesondere:

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an oder in Drittländer oder an internationale Organisationen erfolgt außer in den unter 3., 4., 5. und 6. dargestellten Fällen nicht.

11. Für welche Dauer werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten, die wir aufgrund eines gesetzlichen Erlaubnistatbestandes oder aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie dies für die unter 2. festgelegten Zwecke, also beispielsweise für die Beantwortung Ihrer Anfrage oder die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses, erforderlich ist oder alternativ bis zu dem Zeitpunkt, in dem die zuvor erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen widerrufen wird.

Sind Sie Kunde bei uns, kann sich aus gesetzlichen Anforderungen, insbesondere Archivierungspflichten, eine über das jeweilige Vertragsverhältnis und die Vertragsabwicklung hinausgehende Aufbewahrungspflicht für Daten ergeben. So sind wir aufgrund bestehender handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adresse sowie Ihre Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren aufzubewahren bzw. zu speichern. In diesen Fällen werden wir Ihre personenbezogenen Daten jedoch sperren, sodass sie nur noch zu Archivierungszwecken verwendet werden können. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die Daten gelöscht.

12. Welche Rechte habe ich in Bezug auf die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten?

Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung, wenn die Sie betreffenden gespeicherten Daten fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig sind (Art. 16 DS-GVO),
  • Recht auf Löschung, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen haben (Art. 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 Buchst. a bis d DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO),
  • Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 Buchst. c DS-GVO) und
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO).

13. Widerspruchsrecht

Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung uns gegenüber ohne Angabe von Gründen widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten nach dem Eingang des Widerspruchs nicht mehr für die Zwecke der Direktwerbung verarbeiten und die Daten löschen, wenn eine Verarbeitung nicht zu anderen Zwecken (z. B. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen) erforderlich ist.

Auch anderen Verarbeitungen, die wir auf ein berechtigtes Interesse i. S. d. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO stützen, können Sie uns gegenüber aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit unter Angabe dieser Gründe widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten im Falle eines begründeten Widerspruchs grundsätzlich nicht mehr für die betreffenden Zwecke verarbeiten und die Daten löschen, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist an:

Datenschutzbeauftragter, Klagenfurter Straße 41, 16515 Oranienburg, datenschutz@sw-or.de

zu richten.

Version: 1.2
Stand: 11.06.2018