Die Zufriedenheit der Kunden ist für den Erfolg eines Unternehmens enorm wichtig. Daher fragen die Stadtwerke Oranienburg ihre Kunden regelmäßig, was sie vom Service ihres Energieversorgers halten. Die telefonische Befragung eines zufällig ausgewählten Teils der Stadtwerke-Kunden läuft in diesem Jahr von Mitte April bis Mitte Mai. Beauftragt ist das darauf spezialisierte Institut „mindline energy“.

Jede Meinung zählt

Wenn bei Ihnen also demnächst das Telefon klingelt und die Firma mindline Sie nach Ihrer Meinung über die Stadtwerke fragt, nehmen Sie sich gerne ein paar Minuten Zeit. Ihre Meinung interessiert die Stadtwerke Oranienburg sehr. Ziel ist, die Produkte und den Service weiter zu verbessern.

Vorsicht Trittbrettfahrer

Da in der Vergangenheit Wettbewerber am Telefon teils unseriös agiert haben, weisen die Stadtwerke Oranienburg darauf hin, niemals Auskunft über Kontodaten und Zählernummern zu geben. Die Stadtwerke versichern, keinerlei Anrufe zu Produktangeboten oder anderweitige Werbeanrufe durchzuführen. Das beauftragte Marktforschungsinstitut führt Anrufe basierend auf einem Zufallsprinzip in Oranienburg durch. Dabei geht es ausschließlich um die Meinung zu Produkten und Dienstleistungen der Stadtwerke Oranienburg.

Anonymisierte Datennutzung

Die Kundeneinschätzungen werden anonymisiert. Weder persönliche Daten wie Name, Kontonummer noch Zählernummern sind gefragt. Bitte geben Sie diese unter keinen Umständen an. Fragen beantwortet gerne unser Kundenservice unter der Nummer (03301) 608-600.

Als verantwortungsvolles Unternehmen arbeiten die Stadtwerke Oranienburg mit einem Marktforschungsunternehmen, das Interviewer fest anstellt und oberhalb des gesetzlichen Mindestlohns entlohnt.

Die Stadtwerke danken ihren Kunden schon jetzt für die Unterstützung!

Stadtwerke Oranienburg GmbH
Pressekontakt Herr Peter Schrameyer
Telefon (03301) 608-640
E-Mail presse@sw-or.de

Pressemitteilung herunterladen

Veröffentlicht am 03.04.2017